Copie de 32405489_10216166755140251_1792578242494857216_o.jpg
Logo_EEHHL_2022_stars (2).png
 
 

Der European Hip Hop Lab

Der European Hip Hop Exchange 22 ist ein trinationales Projekt, welches die Zusammenarbeit zwischen Rumänien, Deutschland und Frankreich fördert.

 

Zwischen Mai und Oktober bringt der European Hip Hop Exchange  21 rumänische, deutsche und französische Künstler*innen drei Mal zusammen.

 

Bei jedem Austausch werden drei Teams mit jeweils sieben Künstler*innen aus den künstlerischen Disziplinen der Hip-Hop-Kultur gebildet: Rap, Beatbox, Graffiti, Tanz, Turntablism, Beatmaking & Foto/Video.

 

Gemeinsam produzieren sie Tonspuren, Show-Cases und interdisziplinäre Videoclips.

 

Unter den 21 Künstler*innen im Jahr 2022 sind sieben Profis, die an der letzten Online-Ausgabe im Jahr 2020 teilgenommen haben und die als Mentoren fungieren. Die anderen 14 Künstler*innen sind aufstrebende Amateure.

Die Künstler*innen proben gemeinsam, produzieren und präsentieren ihre Kreationen der Öffentlichkeit. Einen Monat vor jeder Phase findet eine Online-Session statt, um die Arbeit an den Projekten zu starten.

In diesem Jahr findet der EHHE 22 online und in drei Etappen statt physisch statt:

@ Bukarest (Rumänien) --> vom 25. bis 29. Mai

@ Offenburg (Deutschland) --> 13. bis 17. Juli

@ 93 Paris (Frankreich) --> vom 29. September bis 03. Oktober

 

Vorbereitungstreffen, sprachlicher Austausch und natürlich auch die kreative Arbeit beginnen bereits vor jedem physischen Treffen online und werden während der gesamten Dauer des Projekts fortgesetzt.

Unsere Geschichte

Der European Hip Hop Exchange wurde 2018 mit einem ersten Projekt ins Leben gerufen: dem Paris <> Berlin - Hip Hop Exchange.

 

Nach und nach wurde unser Projekt so strukturiert, dass es einen Austausch in größerem Umfang bieten konnte. Dabei konzentrierte sich das Projekt immer auf die Sichtbarmachung der Hip-Hop-Kultur in ganz Europa durch die Organisation internationaler Austausche.

Die Covid-19-Pandemie hat es unmöglich gemacht, physische Treffen fortzusetzten. 2020 wurde der European Hip Hop Exchange daher mit dem European Hip Hop Lab digital umgesetzt.

Mit dem European Hip Hop Exchange 22 erhält das Projekt nun eine neue Dimension, indem der Austausch um einen Zwischenstopp in Bukarest, Rumänien, erweitert wird.

 
Copie de 32472098_10216172727569558_7273774389928132608_o.jpg
 

ANMELDUNG EHHE 2022

Rekrutierung von rumänischen Videografen/Fotografen oder Einwohnern Rumäniens für die Phase in Bukarest vom 25. bis 29. Mai.

Allgemeine Anmeldungen geschlossen seit Sonntag, 24. April 2022.

Wenn Sie für eine zukünftige Ausgabe kontaktiert werden möchten oder einfach die Nachrichten von EHHE 22 verfolgen möchten, gehen Sie zum Abschnitt  Kontakt u  registrieren Sie Ihre E-Mail-Adresse.

 

Produktionsprozess


Schritt 1: Musikproduktion

  1. Jamt und brainstormt zusammen.
     

  2. Findet ein gemeinsames Thema, Sample oder eine Melodie.
     

  3. Tausch dich mit anderen Künstler*innen aus und bekomme wertvolles Feedback.
     

  4. Baut einen gemeinsamen Track.

EHHE_Infografik_WEB_1.png

Schritt 2: Probe, Live- und audiovisuelle Produktion

  1. Fügt Graffiti und Tanz hinzu und kreiert ein interdisziplinäres Werk.
     

  2. Probt und bereitet euch auf den Live-Auftritt vor.
     

  3. Schießt Fotos und Videos, die euer Projekt repräsentieren.

EHHE_Infografik_WEB_2.png


Schritt 3: Protektion und Distribution euerer Werke

Eure Werke warden durch Paraprod Music geschützt und auf allen Plattformen releast.

 

Paraprod Music kümmert sich um Radio-Rotation, Synchronisation, Social-Meida Promo und Pressearbeit

EHHE_Infografik_WEB_3.png
 
 
Copie de 32489264_10216172747810064_7493482823479721984_o.jpg
rail ehhe.jpg
Logo_EEHHL_2022_stars (2)_edited.png